(z.B. Land, Ort, Monat)

Lüneburger Heide

Hameln & Steinhuder Meer



Neu
Deutschland

Reisebeschreibung:

Die Lüneburger Heide ist eine der eigenwilligsten Landschaften Deutschlands: lila blühendes Heidekraut, dazwischen schlanker Wacholder, duftende Birkengruppen und natürlich die bekannten Heidschnucken.

Bei dieser Reise lernen wir auch interessante Städte kennen: Die Residenzstadt Celle, die Salz- und Hansestadt Lüneburg und die Rattenfänger-Stadt Hameln.

1. Tag:
Dingolfing – Autobahn Nürnberg – Magdeburg – nördlich davon befindet sich das Wasserstraßenkreuz Magdeburg, es ist ein Ort des Staunens. Die weltgrößte Trogbrücke und die gigantischen Hebewerks- und Schleusen-Konstruktionen sind zu besichtigen. Danach geht es weiter zu unserem Hotel nach Hodenhagen.

2. Tag:
Heute starten wir zu einem Ausflug in die Lüneburger Heide. Unser erster Stopp ist die reizende Hanse- und Salzstadt Lüneburg, die wir während eines Stadtrundgangs näher kennenlernen. Weiter führt die Fahrt vorbei an typischen kleinen Dörfern mit altem Fachwerk und Strohdächern. Die Heidelandschaft begreifbar macht das Heide-Erlebniszentrum Undeloh, dem wir einen kurzen Besuch abstatten.
Hier erfahren wir Geschichtliches aus der Vergangenheit und Informatives aus der Gegenwart. Den Höhepunkt des heutigen Tages haben wir uns bis zum Nachmittag aufgespart: Eine Kutschfahrt durch die wunderschöne Heidelandschaft zeigt uns die gesamte Bandbreite der Lüneburger Heide. Gemächlich geht es durch wunderschöne, weite Heideflächen und vorbei an grasenden Heidschnucken.

3.Tag:
Nach dem Frühstück fahren wir zur Rattenfänger–Stadt Hameln und lernen das Zentrum des Weserberglandes mit seiner idyllischen und wunderschön restaurierten Altstadt kennen. Danach setzen wir die Fahrt zum größten Binnensee Nordwestdeutschlands, dem Steinhuder Meer, fort. In Steinhude geführter Spaziergang durch das lebendige Fischer- und Weberdorf. Hierbei fühlen wir uns um Jahrhunderte zurückversetzt. Wir erkunden u. a. das historische Scheunenviertel und erfahren bei einem Kurzvortrag in einer der örtlichen Aalräuchereien allerlei Wissenswertes über das Räuchern der Fische wie zu Urgroßvaters Zeiten.
Selbstverständlich können wir uns anschließend im angeschlossenen Hofladen stärken oder ein schönes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen erstehen. Es verbleibt noch ein wenig Zeit für eine entspannte Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer, bevor wir zum gemeinsamen Abendessen in unserem Hotel zurück erwartet werden.

4. Tag:
Frühstück – Ein Stadtführer zeigt uns Celle. Die Residenzstadt verbindet Tradition und Modernes und ist reich an Sehenswürdigkeiten. Sie besitzt das größte, zusammenhängende Fachwerkensemble Europas, das Welfenschloss oder das Neue Rathaus. In der Altstadt besuchen wir die Stadtkirche St. Marien mit ihrem imposanten Kirchenschiff und die Synagoge, die zu den ältesten erhaltenen jüdischen Gotteshäusern in Norddeutschland zählt. Anschließend Antritt der Heimreise.


Abfahrt am Donnerstag, 01. September, 4.00 Uhr Dingolfing, Parkplatz Kirchweihwiese


Reiseleistungen:

- Busfahrt
- 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet
- 3x Abendessen
- 1x Begrüßungsgetränk
- 1x Stadtführung Celle und Hameln
- 1x geführter Spaziergang Steinhude inkl. Scheunenviertel
- 1x Besuch einer Aalräucherei mit Kurzvortrag
- 1x Stadtführung Lüneburg
- 1x Besuch des Heide-Erlebniszentrums Undeloh
- 1x Kutschfahrt durch die Heide
- Reiserücktrittskostenversicherung

EInzelzimmerzuschlag: € 51,-



Reisetermine:

01.09.2022 (Do) - 04.09.2022 (So)


Unverbindlich anfragen / Angebot anfordern

Zurück